Zum Hauptinhalt springen

Green Europe Experience

Green Europe Experience

Fördersumme

197.100 Euro

Laufzeit

2019 - 2022

Antragsteller

ASSO We love Green (FR)

europäische Partner

insgesamt 4

Green Europe Experience

Europäische Musikfestivals nachhaltiger zu gestalten und zu managen, steht im Mittelpunkt des dreijährigen Kooperationsprojektes „Green Europe Experience“ (GEX). Das Projekt versteht sich als lebendiges Labor, um nachhaltige Modelle für die Produktion und Evaluierung von Musikfestivals zu entwickeln, zu testen und zu bewerten. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Festivals ermöglicht, dass die Strategien unter unterschiedlichen lokalen Bedingungen ausprobiert und best-practices identifiziert werden können. Die Ergebnisse dieses Austausches können dann wiederum mit anderen kulturellen Organisationen geteilt werden. Somit fördert das Projekt auch den Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung der beteiligten Kultur- und Kreativschaffenden und gibt ihnen Methoden an die Hand, um langfristige Veränderungen anzustoßen. So soll ein Katalog aus analogen und digitalen Ideen und Praktiken entstehen, mit deren Hilfe Modelle der Kreislaufwirtschaft für Musikfestivals umgesetzt und auf andere Kulturbereiche übertragen werden können.

Das 7R-Modell der Green Europe Experience. Ein Kreis-Modell mit den sieben Punkten Rethink, Reduce, Repair, Reuse, Refurbish, Recycle und Recover als Punkte auf dem Kreis dargestellt.
© Green Europe Experience

Das Projekt wird durch Kreatives Europa gefördert.

Ein Foto des durch Green Europe Experience geförderten We Love Green Festival 2019. Viele junge Menschen sind auf einem bunten Festivalgelände in der Natur.
© Romain Bassenne - We Love Green 2019
Deutsch