Zum Hauptinhalt springen

Citizens, Equality, Rights and Values​ – Leichte Sprache

Citizens, Equality,
Rights and Values

Warum gibt es CERV?

CERV steht für Citizens, Equality, Rights and Values.

Das ist Englisch und bedeutet:

Bürger, Gleichheit, Rechte und Werte.

Eine Gruppe Menschen, die eine Person aus rassistischen Gründen ausgrenzen.

Kein Mensch darf schlecht behandelt werden:

• wegen seiner Haut-Farbe,

• wegen seinem Glauben oder

• wegen seinem Geschlecht.

Eine Gruppe Menschen, die eine Person aus religiösen Gründen ausgrenzen.

Das ist ein Menschen-Recht.

Für die EU sind Menschen-Rechte sehr wichtig.

Das war in Europa nicht immer so.

Auch heute werden fremde und andere Menschen noch oft schlecht behandelt.

Eine Gruppe Menschen, die eine Frau ausgrenzen.

Das nennt man Diskriminierung.

CERV soll helfen,

dass es weniger Diskriminierung gibt.

Welche Kultur-Projekte fördert CERV?

Die EU will:

•    Die Menschen sollen ihre Rechte kennen.

•    Die Menschen sollen mehr über die Geschichte von Europa lernen.

•    Die Menschen sollen mehr über Diskriminierung wissen.

CERV fördert Projekte mit diesen Zielen.

Beispiele für Projekte

•    Junge Menschen machen Lieder und Musik-Videos.

In den Liedern geht es um Gewalt zwischen Jungen und Mädchen.

•    In einem Radio-Projekt reden junge Menschen über die Zukunft für die EU.

Die jungen Menschen kommen aus verschiedenen Ländern.

Deutsch