Zum Hauptinhalt springen

FAQ

Hast du noch Fragen?

FAQ

Hier geben wir dir Antworten!

Genau, Kreatives Europa ist das einzige EU-Programm, das explizit den Kultur- und Kreativsektor und die audiovisuellen Branchen fördert. Alle anderen EU-Programme, die wir auf der Internetseite vorstellen, sind aber auch für Ideen und Projekte mit Kulturbezug zugänglich. Zum Beispiel ist das Bildungsrahmenprogramm Erasmus+ offen für Projekte in der kulturellen Bildung oder das Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa offen für Projekte mit kulturwissenschaftlichem Bezug. Bildlich gesprochen stellen wir euch auf den einzelnen Programmseiten also vor, wo sich die Eingangstür für ein Kulturprojekt in dem jeweiligen EU-Programm befindet.

Kein EU-Programm funktioniert nach der Spartenlogik, die viele von nationalen oder regionalen Förderprogrammen kennen. Die EU-Programme sind auf bestimmte Themen ausgerichtet. Im Grunde heißt das, dass jedes EU-Programm auch jede Sparte fördern kann (also wir meinen wirklich alles: Tanz, Theater, Zirkus, Musik, Bildende Kunst, Literatur, Film, Design, Architektur, Kulturerbe, Museum, Archiv, Medienkunst, Soziokultur uvm.). Das Projekt muss aber zu den Themen des jeweiligen EU-Programmes passen. Wenn dein Tanzprojekt mehr in Richtung kulturelle Bildung geht, könnte Erasmus+ passen, wenn es um die Integration von geflüchteten Tänzer:innen geht, passt wahrscheinlich eher der AMIF, und wenn es um die Digitalisierung von Tanz als Kulturerbe geht, kommt vielleicht Horizont Europa in Frage.

Wir haben uns sehr intensiv mit jedem EU-Programm beschäftigt und haben jeweils die Programmteile identifiziert, die für den Kultur- und Kreativsektor interessant und auch wirklich zugänglich sind. Es geht uns bei Europa fördert Kultur nicht darum, jedes der aufgeführten EU-Programme in seiner Gesamtheit zu beschreiben, sondern wirklich nur darauf hinzuweisen, an welcher Stelle sich Fördermöglichkeiten für Kultur eröffnen. Deswegen findet man zu jedem EU-Programm im Text „Was wird gefördert“ immer eine Auswahl von bestimmten Förderbereichen oder Säulen des jeweiligen EU-Programms.

Das kommt ganz auf das EU-Programm an. Es gibt leider nicht nur eine Stelle, die zu allen EU-Programmen berät, sondern für jedes EU-Programm mindestens eine pro Land. Deswegen haben wir für jedes EU-Programm die jeweiligen Anlaufstellen in Deutschland und Österreich rausgesucht und aufgeführt. Du findest sie auf den jeweiligen Programmseiten direkt am Anfang der Seite unter Kontakte. Diese Stellen kannst du dann mit spezifischen Fragen zu dem jeweiligen EU-Programm und der Antragstellung kontaktieren. Die Kontaktstellen in allen anderen EU-Ländern findest du auch über die Kontaktsuche auf den Programmseiten.

Du kannst entweder die verschiedenen EU-Programme über die jeweiligen Kontaktstellen erreichen und dich dort direkt erkundigen. Oder du meldest dich bei deinem Creative Europe Desk KULTUR und wir helfen dir mit einer Einschätzung zu deinem Projekt weiter.

Deutsch